Die 7-Bausteine-Ernährung

 

Eine Ernährung im Jahreskreislauf der Natur. Sie kann als Hauptnahrung dienen oder mit anderen Ernährungsweisen kombiniert werden. Da sie kostenlos zur Verfügung steht, schenkt sie die Möglichkeit, autark und frei zu leben und die Leichtigkeit des Seins zu erfahren.

Samen ruhen in der Erde bis zum Erwachen,
Wasser bringt sie zum Keimen,
Wurzeln entstehen,
Blätter sprießen,
Blüten folgen,
Früchte reifen,
Sonne bringt alles zum Gedeihen.

 

 

Wenn ein Samen, mit reichlich Wasser in Kontakt kommt keimt er und in der Erde entsteht eine Wurzel. Daraus wachsen Stängel und Blätter, es folgt die Blüte, dann reift die Frucht, aus oder in der wiederum die neue Generation Samen entsteht. Das ganze Jahr über kann ich mich aus diesem immerwährenden Kreislauf ernähren. Eine Ausnahme bildet die Wurzel, die hauptsächlich für medizinische Anwendungen dient.

Mit der 7-Bausteine-Ernährung möchte ich auf einfache und verständliche Weise die artgerechte Ur- Nahrung und Medizin der Erde vermitteln.

Jede Jahreszeit bringt ein ganz besonderes Nahrungsangebot mit sich.

 

Im Herbst gibt es Samen, Blätter im Winter, Blüten im Frühling und Früchte im Sommer.

 

Die Samen im Herbst schenken Fett für den Winter.

Das Grün im Winter enthält Chlorophyll, umgewandelte Sonnenenergie, die dem Blut sehr ähnlich ist.

Die Blüten im Frühling erleichtern nach dem Winter.

Die Früchte im Sommer kühlen.