Spätsommer Naturnachrichten 2015

Wald und Wiesen Herbstkur vom 27.09. - 10.10.2015

 

Bei der Wald und Wiesen Herbstkur gibt es eine Mischung von Nahrung aus dem Wald und den Wiesen. Diese Nahrung, ergänzt mit gesunder Kulturnahrung von Obst und Gekochtem, dient dazu den Organismus von Toxinen zu entlasten und gestärkt in die Wintermonate zu gehen. Wir wandern durch Wälder und Wiesen und genießen mit jedem Atemzug die schönen Herbsttage und füllen uns nochmal so richtig mit der Kraft der Natur auf.

Natur pur, Holzfeuer, gesundes leckeres Essen und Trinken, Gemütlichkeit und Abenteuer.

Ich freue mich, wenn du dabei bist!

Nähere Infos: Kurseite - Gesamtprogramm - Kontakt

Wilde Nahrung

 

Zum essen gibt es noch viele Blumen, Früchte und schon Samen.

Ein Beispiel sind die Samen vom Indischen Springkraut. Sie schmecken lecker nussig.

In der Bachblütentherapie steht die Pflanze für die Geduld.

Teekräuter

 

Es ist Vollmond und eine gute Gelegenheit Heilkräuter für den winterlichen Teegebrauch zu trocknen. Natürlich kannst du auch noch nach dem Vollmond sammeln.

Zur Zeit blüht die Kanadische Goldrute, die als Nierenkraut dient. Du kannst das Kraut frisch und getrocknet anwenden.

Zum trocknen werden die frisch blühenden Blütenstände kopfüber auf einer Schnur aufgehängt.

Es lohnt sich, sieht schön aus und schmeckt und tut gut!

Einladung

 

Einladen möchte ich dich zum Hoffest auf den Demeter Gärtnerhof Decker,

am 13.09.

Hier gibt es allerlei biologischer Gaumenschmaus und an meinem Stand wilde Salate.

Um 14°° und 16°° Uhr gebe ich eine kostenlose Wildkräuter Hofführung.

Gärtnerhof Decker

 

 

Sommerliche Grüße und bis bald,

Jürgen Recktenwald