Frühling 2017, Jahrhundert Frost – und „Unkraut“ vergeht nicht 

 

Der extrem harte Frost im April hat auch so manche Kräuter in die Knie gezwungen, doch die wachsen wieder und gleichzeitig sind da ja noch die Winterkräuter, die Kälte eh gewohnt sind.

 

Alles in allem ist man in der Natur immer bestens versorgt :-)

 

 

Besondere Tee-Pflanzen, die jetzt Erntezeit haben:

 

Weißdorn (Crataegus), Fotos, Video

 

Schwarzer Holunder (Sambucus nigra), Fotos, Video

 

Bei beiden Pflanzen werden die Blüten gesammelt. 

 

Es wären noch viele Pflanzen zu erwähnen, die jetzt „ganz groß rauskommen“ und ein Schatz für Tees sind, doch das würde diesen Rahmen sprengen.

 

Die beiden oben genannten sind leicht zu erkennen, zu ernten und sehr empfehlenswert.

 

 

Bevorstehende Veranstaltung!!!

 

Frühlingskur 2017 vom 20.05. - 09.06. wochenweise buchbar

 

Beim Auto ist es selbstverständlich regelmäßige Inspektionen zu machen,

wie sieht es für unseren Organismus aus?

Darf der auch mal zur Ruhe kommen und regenerieren?

 

Den Frühling hautnah erleben

 

In der Kur bekommt Körper und Geist eine Pause vom Alltagstrubel. 

Toxine werden gelöst und ausgeleitet, alter Ballast abgelegt und neue Kraft getankt. 

 

Zeit die Natur, die Nahrung, den Tag zu erleben...

 

Programm

 

Um 10 Uhr geht es in der Naturschule im Heil, zum Kräutertee-Genuss und einer Visite los. 

Danach ist Frühstück, mit Früchten, und frischen Wildkräutern direkt aus dem Garten.

 

Dann ist Pause bis Mittag und es geht raus in die Natur. 

Den ganzen Tag in schönsten Landschaften verbringen, Kräuter kennen lernen und näheres über sie erfahren.

 

Gegen 16:30 Uhr Einkehr in der Schule, abwarten und Tee trinken.

Teilnehmer und Teilnehmerinnen haben Pause bis das Abendessen, 18-19 Uhr, serviert wird.

 

Die Schule liegt inmitten der Natur und drum herum kann man sich in die Wiese hocken oder legen, an kraftvollen Bäumen sitzen und einfach den Gedanken freien Lauf lassen...

Die Ausflüge sind kleine Spaziergänge in der Natur oder einfach an schönen Plätzen verweilen und  die Seele baumeln lassen…

 

Näheres zur Kur

 

Auf bald,

Jürgen Recktenwald

 

 

Häufig gestellte Fragen:

 

Wird man von dieser Nahrung satt?

Es gibt 2 Hauptmahlzeiten und du wirst staunen, wie lange du von dieser Nahrung zufrieden satt bist. Für unterwegs gibt es Früchte und Kräuter.  

 

Wie schmeckt diese Nahrung?

Das ist mit Worten schwierig zu sagen, das will erlebt sein.

Schnell mag man Bitterstoffe und Co und bekommt so was, wie ein Drang danach…

 

KurteilnehmerInnen-aussagen